Stiftung Die Brücke zum Leben

Kinderhaus I in Skolobiw

Das kleine Dorf Skolobiw befindet sich im Gebiet Schytomyr und ist 195 km von der Landeshauptstadt Kiew entfernt. In diesem Dorf lebt ein Ehepaar mit dem Wunsch eines Tages eine große Familie zu haben. Ihr Herz war schon immer offen für Waisenkinder.

"Wer einmal ein staatliches Kinderheim besucht hat und die Waisenkinder dort gesehen hat, verändert sich für immer. Zumindest, als ich das erste Mal da war, hat mich das sehr berührt",sagte die Pflegemutter.

Im Jahr 2011 holte das Ehepaar drei Kinder aus dem Kinderheim und nahm sie in ihre Familie auf. Sie wollten noch mehr Kinder aufnehmen.

Leider fehlte es ihnen an genügend Wohnraum. Vier Jahre lang suchten sie nach anderen Möglichkeiten. Aber alle Versuche schlugen fehl und brachten sie nicht weiter. Bis sie eines Tages von der Stiftung hörten und sie um Hilfe baten.
Die Pflegeeltern haben es nicht immer leicht. Aber die glücklichen Gesichter der Kinder geben ihnen neuen Mut und zeigen, dass ihre Arbeit sich auszahlt.

Am 28.09.2018 fand die Eröffnungsfeier des ersten Kinderhauses statt. 12 Kinder dürfen ab jetzt ein neues Leben anfangen und in einer glücklichen Familie aufwachsen. Ihr erstes Weihnachten können sie alle zusammen in einer schönen familiären Atmosphäre feiern

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Erfahren
Ok