Stiftung Die Brücke zum Leben

Kinderhaus I in Cherson

Viele Jugendliche und Kinder treffen sich regelmäßig in der Kirchengemeinde „Golgatha“ in der Stadt Cherson.
In dieser Seehafenstadt, ungefähr 550 km von der Hauptstadt Kiew entfernt, wollen sich Eltern der zunehmenden Not der Waisenkinder annehmen.

Sie baten die Stiftung um Hilfe, da ihre eigenen Ressourcen es unmöglich machen, ausreichend Wohnfläche zu errichten.
Die Baugenehmigung wurde beantragt und am 25. Oktober 2017 auf dem Gelände der Kirchengemeinde das erste Kinderhaus eröffnet.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Erfahren
Ok