Stiftung Die Brücke zum Leben

Kinderhaus in Kraiwschina

Kraiwschena ist ein Dorf ca. 150 km westlich von der Hauptstadt Kiew mitten in der Region Schytomyr gelegen.

Es gibt wenige Orte auf der Welt, wo die Kinder kein Leid erfahren. Vielleicht trifft man sie nicht einfach so auf der Straße, denn viele Kinder erleben Schreckliches an dem Ort, was man Zuhause nennt. Man wird zum Waisenkind nicht nur, weil die Eltern verstorben sind, sondern weil sie nicht Eltern sein können oder wollen.

Wie gut ist es, dass es Menschen gibt, denen ihre Schicksale nicht egal sind. Eltern, deren Herz für die Not fremder Kinder schlägt, haben die Möglichkeit in ein Kinderhaus der Stiftung DIE BRÜCKE ZUM LEBEN einzuziehen. Das gibt ihnen neben dem Privileg, sich nicht um das räumliche Problem kümmern zu müssen, die Möglichkeit, sich darauf zu konzentrieren, den Kindern eine lebenswerte Kindheit zu schenken.

Am 17. Juni 2021 öffnete das Kinderhaus in Kraiwschena seine Tür für eine Familie, das ein richtiges Zuhause werden wird. In diesem Haus wird das Lachen das Weinen ersetzen, die Liebe wird die Angst und die Traurigkeit verdrängen.

 

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Erfahren
Ok