Stiftung Die Brücke zum Leben

Kinderhaus in Taraclia de Salcie

Taraclia de Salcie, ein Dorf mit 1.500 Einwohnern befindet sich im Bezirk Cahul und liegt ca. 115 km südlich von der Hauptstadt Chisinau entfernt.

Inmitten der unberührten Natur einerseits und älteren kleinen Häusern andererseits baute die Stiftung ein Kinderhaus, in dem bis zu 12 Waisenkinder ein neues Zuhause finden.
Für dieses Dorf ein außergewöhnliches Ereignis. Zu der Zeit suchten viele Einwohner aufgrund der hohen Arbeitslosigkeit eine Arbeitsstelle in Westeuropa.
Trotzt wirtschaftlichen Schwierigkeiten meldete sich ein Ehepaar bei der Stiftung. Sie waren bereit einige Kinder aufzunehmen, um ihnen ein neues Leben zu schenken.

Am 19. September 2018 war es soweit. Zur Eröffnung des Kinderhauses kamen viele Besucher.

Der Leiter des Jugendamtes bemerkte in seiner Rede: „Wir sind bereit, bei diesem wunderbaren Projekt mitzuhelfen, um den Kindern ohne Perspektive eine blühende, erfolgreiche Zukunft zu ermöglichen und das Leben lebenswert zu machen.“

Das Kinderhaus bringt Licht und Hoffnung in das Dorf. Die Waisenkinder freuen sich auf ihr neues Leben voller Liebe und Zuneigung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Erfahren
Ok