Stiftung Die Brücke zum Leben

Kinderhaus I in Sangerei

Die Region Sangerei besteht seit 2003. Bis dahin gehörte das Gebiet zum inzwischen aufgelösten Kreis Bãlţi und ist 110 km von der Hauptstadt Chisinau entfernt. Mit fast 80.000 Einwohnern gehört die Region zu den stark besiedelten Ortschaften des Landes. Dem entsprechend gibt es hier auch mehr Kinder, die kein warmes Zuhause, keine fürsorgliche Eltern haben.

Nach dem Standard der Stiftung DIE BRÜCKE ZUM LEBEN haben bis zu 12 Kinder Platz in den von der Stiftung gebauten Kinderhäusern. Am 27.12.2020 wurde eins solcher Häuser in Sangerei eröffnet.

Das soll ein Ort der Zuflucht, der Liebe, ein Zuhause für die werden, die es nicht mehr haben. Es ist den Eltern, die hier einziehen, bewusst, dass sie keine einfache Aufgabe übernehmen. Jedes der Kinder bringt seine Geschichte, seine Persönlichkeit mit. Doch wollen sie den Kindern eine Perspektive bieten, weit weg von der Straße, von den Situationen, die Kinder nicht erleben sollten.

Liebe, Anerkennung und Fürsorge erwarten ab sofort die Kinder hier und hier können sie das sein, was sie sind, Töchter und Söhne.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Erfahren
Ok