Stiftung Die Brücke zum Leben

Kinderhaus in Iepureni

Mitten in der südlichen Spitze von Moldawien, nah an der Grenze zu Rumänien liegt das kleine Dörfchen Iepureni.
Genau in diesem Ort entschied sich eine junge Familie, eine Aufgabe fürs Leben zu übernehmen, sich den bedürftigen Kindern zu widmen, sie zu versorgen und zu lieben.

Genau das entspricht dem Zweck der Stiftung DIE BRÜCKE ZUM LEBEN. Und als ein geeignetes Grundstück gefunden und erworben wurde, begannen die Bauarbeiten.

Mit Staunen wurde das Entstehen eines großen Kinderhauses, das ein Zuhause für bis zu 12 Waisenkindern wird, beobachtet. Die Bauarbeiter investierten viel Einsatz und Energie dabei, damit es ein stabiles, zuverlässiges Gebäude wird.

So werden auch die Eltern, die am 17.12.2020 in dieses Haus eingezogen sind, viel Kraft und Energie darauf aufbringen, um den Kindern eine stabile und zuverlässige Familie zu bieten.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Erfahren
Ok