Stiftung Die Brücke zum Leben

Kinderhaus V in Slabada

Kann man weggucken, wenn ein Kind traurig ist?
Kann man schon, sollte man aber nicht. Und es gibt viele traurige Kinder, die durch verschiedene Umstände zu Waisen beziehungsweise Sozialwaisen wurden. Noch eine Familie in Slabada entschied sich, etwas dagegen zu unternehmen und 12 Kinder wieder dazu zu bringen, sich zu freuen und endlich wirklich ein Kind sein zu können.

Das 5. Kinderhaus entstand in diesem Ort und soll für die Kinder ein echtes Zuhause werden, mit Eltern, die sie trösten, die sie lieben und die für sie sorgen. Am sonnigen 15. Juni 2019 wurden die Türen in diesem Haus für die Familie eröffnet, in ihre neue und vielversprechende Zukunft.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Erfahren
Ok