Stiftung Die Brücke zum Leben

Kinderhaus in Chioselia

Chioselia ist eine Gemeinde im Süden Moldawiens, 138 km von der Hauptstadt Chișinău entfernt. In diesem Dorf leben rund 1500 Menschen. Die Kindheit ist ein wichtiger Abschnitt im Leben eines jeden Menschen.
Abhängig von persönlicher Lebenssituation ist Kindern Freunde, Schule, Spielen, Nahrung, Frieden im Land wichtig.

Aber was jedes Kind unbedingt braucht, ist die Liebe der Eltern und ein beständiges Zuhause. Doch auch das ist nicht immer selbstverständlich. Es gibt zu viele Kinder, die ohne Eltern auf der Straße oder in Kinderheimen aufwachsen müssen.

Das hat sich das Ehepaar aus Chioselia, einem Dorf im Südwesten Moldawiens, zur Lebensaufgabe gemacht, sich um diese Kinder zu kümmern. Nicht nur zu kümmern, sondern sie in ihre Familie aufzunehmen, ihnen Liebe und Geborgenheit zu schenken und ihnen das Gefühl zu geben, dass sie einzigartig und wertvoll sind.

Die Stiftung DIE BRÜCKE ZUM LEBEN unterstütz diese Familie in ihrem großartigen Vorhaben und errichtet ein solides, schönes Haus, in dem die Eltern Platz für 12 Kinder haben. Hier kann das neue Leben beginnen. 

Am 03.08.2020 eröffnete das Haus ihre Tür.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Erfahren
Ok